Master Kunst Luzern Master Projekte Meins
de/en
Studium
Master Projekte
Veranstaltungen
Personen
Kernteam Aktuelles Team Ehemalige
Alle anzeigen »»
Kontakt
«Transformation», 2022, Torre Argentina, Sardegna, Italia, ©Sandra Jost «Wem gehört die Schweiz?», 2023, Serie aus 4 Karten A5 ©Thomas Jost
Meins
Thomas Jost
Major
Critical Image Practices
Abschlussjahr
2023
Kontakt
thomas.jost@me.com
Webseite
thomas-jost.kleio.com/
Instagram
@kunstegojost

Meins

Ich habe viel Zeit in meine Kunst investiert, Stunden damit verbracht, sie zu gestalten und zu überarbeiten. Dabei habe ich im Laufe der Zeit gemerkt, dass der Arbeitsprozess mich befriedigt und das, was dabei herauskommt, nur ein Beiwerk ist. Es ist allgemein bekannt, dass kreative Prozesse immer kulturell eingebettet sind. Die Gesellschaft greift stets auf die erarbeiteten Stile, Ideen, Materialien, Formen usw. früherer Generationen zurück. Wie kann es dann sein, dass Kunstwerke heutzutage immer noch einem einzelnen Genie zugeschrieben werden?

MehrWeniger

Alles, was ich jemals gemacht

Alles, was ich jemals gemacht habe, sei es entliehen oder gestohlen, betrachte ich als Teil meiner künstlerischen Praxis. Meine Kunst besteht aus Fragmenten von bereits Vorhandenem. Deshalb möchte ich meine Arbeiten mit der Gemeinschaft teilen. Verteilen bedeutet, Ressourcen gemeinsam zu nutzen. Das klingt gut!

Ich möchte nicht primär das bestehende System bekämpfen und auch nicht nur die Perspektive wechseln, sondern einen wirklichen Wandel des Betrachtungsrahmens selbst bewirken.

MehrWeniger

Weg von der Konkurrenz

Weg von der Konkurrenz und der Objektzentriertheit, hin zum Kunstmachen als Prozess der Teilhabe. Wir müssen das Denken im Dualismus verlassen und durch ein vernetztes Denken in Beziehungen mit menschlichen und nicht-menschlichen Akteur:innen ersetzen, um gut miteinander auf diesem Planeten zu leben.

MehrWeniger
Liminoid
publikationen > Liminoid
Zur Publikation
Art in Public Spheres
studium
Zur den Majors
Inhalte