LIMINOID – Abschlussausstellung des Master Kunst Luzern 2021

By Rene Gisler on
26. Juni – 2. Juli 2021 im Netzwerk Neubad Luzern

Im Sommer 2021 wird das Abschlussprojekt im Netzwerk Neubad in Luzern stattfinden. Dieser Ort bietet beste Möglichkeiten zu gesellschaftlich wirksamen künstlerischen Interventionen für die drei Major: für Critical Image Practices, in dem Displays und mediale Fragen künstlerisch untersucht werden, für den Major Art in Public Spheres, der partizipative und kollaborative Strategien verfolgt, und für das Art Teaching, bei dem vermittelnde Formate im Vordergrund stehen. Die Klammer ist, dass sich alle Studierenden mit dem lebendigen Umfeld der räumlichen Zwischennutzung im Neubad produktiv auseinandersetzen.

Als übergreifendes Thema der Ausstellung haben die Studierenden den Titel LIMINOID gewählt. Aus ihren eigenen Erfahrungen des pandemisch eingeschränkten Alltags des vergangenen Jahres heraus entwickeln sie künstlerische Projekte zu Schwellenphänomenen, zu Räumen des Überganges, des Wechsels, des persönlichen und gesellschaftlichen Dazwischens, die mit dem Begriff liminoid verbunden werden können.

Die Projekte aus dieser Beschäftigung werden im und um das gesamte Gebäude in Form einer Gruppenausstellung stattfinden. Die Studierenden entwickeln dabei selbstständig, mit Unterstützung des Teams im Master Kunst, alle notwendigen Konzepte, Produktions- und Koordinationsabläufe für diesen Anlass, wie Publikationsformate, Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit, Events und vieles mehr

Dauer der Ausstellung: Samstag 26. Juni – Freitag 2. Juli 2021
Eröffnung: Samstag 26. Juni 2021, 11:00 Uhr
Ort: Netzwerk Neubad, Luzern, Bireggstrasse 36
Öffnungszeiten: Sa und So 11–21 Uhr, Mo geschlossen, Di bis Fr 11–13 und 17–21 Uhr

weitere Informationen zur Ausstellung und aktuelles Event- und Vermittlungsprogramm finden Sie demnächst unter liminoid.ch

Flyer als pdf.

 

 

 

Abschlussausstellung 2021 –LIMINOID

Gesamtleitung: Sabine Gebhardt Fink, Leitung Studiengang Master of Arts in Fine ArtsKuratorische Begleitung: Monica Studer/Christoph van den Berg, Major CIP (Critical Image Practices)Projektkoordination: Nicole Heri, Alumni des Studienganges und Patric Fasel, künstlerischer Mitarbeiter

Künstler*innen der Ausstellung: Irina Biadici, Lene Carl, Matías Fillol, Christian Fischer, Klaus Fromherz, Sebastian Haas, Nico Kurzen, Ivana Lakic, Laura Müller, Scarlet Müller, Amos Roger, Anđela Roncevic, Rashmi Sathe, Neal Schaap, Elena Schmied, Katrin Schranz-Graf, Florian Wäspe

Während der Ausstellung findet ein detailliertes Eventprogramm mit Performances, Workshops und Vermittlungsangeboten durch die Studierenden statt. Der Markttag Partizipation ist am 30.6. für das Publikum geöffnet.

Die Ausstellung im Neubad findet parallel zur Werkschau der Hochschule Luzern – Design & Kunst in der Viscosistadt, Emmenbrücke statt.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog (herausgegeben von Sabine Gebhardt Fink, Rashmi Sathé, Irina Biadici, Elena Schmied, und Monica Studer/Christoph van den Berg; Gestaltung: Studio Flux, Bern), der im Netzwerk Neubad und an der Werkschau der HSLU – D&K in der Viscosistadt, Emmenbrücke, am Infopoint Master Kunst bezogen werden kann.