SUPER NOVA – 2022 – Abschlussausstellung des Master Kunst

By Rene Gisler on
18. und 19. sowie 23.–26. Juni 2022. Eine Supernova ist ein Stern, der aufgrund einer inneren Explosion besonders hell leuchtet. Dabei wird eine unglaubliche Energie freigesetzt. Für kurze Zeit ist die Supernova so hell wie eine ganze Galaxie. Auch die Abschlussausstellung «Supernova» in Nova Brunnen ist nur für kurze Zeit sichtbar. Mit einem solchen fulminanten Abschluss beenden auch die diesjährigen Studierenden den Master Kunst.

Vernissage am 18. Juni um 11h in
NOVA Brunnen, Industriestrasse, Brunnen

Zu sehen sind Arbeiten aus den Majors Art in Public Spheres, Critical Image Practices und Art Teaching von den Absolvent:innen:
Andrina Casutt, Antonia Röllin, Clemens Fellmann, Delia Schiltknecht, Elsbeth Carolin Iten, Fabian Werren, Gabriel Kessler, Ivan Röösli, Karin Vogt, Laura D’Arcangelo, Luca Caluori, Maria Beglerbegovic, Matthias Schönbächler, Melissa Frei, Mirta Lepori, Noemi Gamma, Patrick Blank, Piero Good, Raphael Schmitt, Romana Jeker, Shaun Dziedzic, Veronika Nepple, Xenia Joss

Der Katalog zur Ausstellung kann in Nova Brunnen und an der Werkschau der Hochschule Luzern – Design & Kunst in der 745 Viscosistadt in Emmenbrücke bezogen werden. Der Katalog ist in Deutsch und Englisch verfasst.

Langzeit Performances

Als Zeichnerin vor Ort
18., 24.–26. Juni 2022
Romana Jeker

Am Putzen in der Ausstellung
18., 24.–26. Juni 2022
Matthias Schönbächler

The white tiger is around
18.–19. Juni 2022
Instagram: @theplayingwhitetiger

Auf der Suche nach Durchbrüchen alle Tage
Mit einem Camper als Wohnbasis, www.mikro-outopos.com
Antonia Röllin

 

Samstag 18. Juni, 11:00–22:00

10h Preview, Führung Dauer: 1 h
Wo: Treffpunkt Infostand
Sabine Gebhardt Fink und Master Kunst

10h Kafi-Gipfeli Vernissage Telefonkabine Dauer: 45 min
Wo: Bhf. Brunnen
Alle Austeller*innen und Kurator Ivan Röösli

11h Offizielle Vernissage Dauer: 2 h
Wo: Treffpunkt Infostand
Alle Austeller*innen und Master Kunst

14.30h Dialog-Führung Dauer: 1.5 h
Für Fachlehrpersonen BG organisiert vom Master Kunst
Wo: Treffpunkt Infostand

15.30h Performance «perform to live» Dauer: 30 min
Wo: Halle 6
«perform to live» (Gruppe) und Gabriel Kessler

17h Improtheater-Workshop Dauer: 45 min
Wo: Treffpunkt Infostand
«perform to live» (Gruppe) und Gabriel Kessler

22h In die Sterne kucken Dauer: Open End
Mit einem Teleskop und bei freiem Himmel
Wo: Camper
Manuel Hollinger ist bei Antonia Röllin

 

Sonntag 19. Juni, 11:00–19:00

11h TAGUNG Dauer: ca.  90 min
Wo: Halle 37
Andrina Casutt

14h Führung Familien Dauer: 1.5 h
Spielerischer Entdeckungsrundgang
Wo: Treffpunkt Infostand
Vermittlungsteam

15.30h Performance «perform to live» Dauer: 30 min
Wo: Halle 6
«perform to live» (Gruppe) und Gabriel Kessler

17h Improtheater-Workshop Dauer: 45 min
Wo: Treffpunkt Infostand
«perform to live» (Gruppe) und Gabriel Kessler

18h Innereien-Workshop und Lesung Dauer: 1.5 h
Zum Recherche-Koch-Buch-Projekt «Bei Vollmond
ist das ganze Dorf auf den Beinen» von Samuel Herzog
Wo: Camper
Samuel Herzog bei Antonia Röllin

19h A Performance Dauer: 20 min
the white tiger is around
Wo: Halle 37

 

Donnerstag 23. Juni, 16:00–21:00

Führung Schulen Dauer: 2 h
Vermittlungsteam

 

Freitag 24. Juni, 16:00–21:00

Zusatz-Datum Führung Schulen Dauer: 2 h
Vermittlungsteam

 

Samstag 25. Juni, 14:00–21:00

11h Multilog-Führung Dauer: 1.5 h
Wo: Treffpunkt Infostand
Einzelne Austeller*innen und Vermittlungsteam

15.30h Performance «perform to live» Dauer: 30 min
Wo: Halle 6
«perform to live» (Gruppe) und Gabriel Kessler

19h Dancescape «O» Dauer: 40 min
Eine Klangwelt wird aufgebaut (live) und alle Hörer*innen
sind willkommen sich als Resonanzkörper zu erforschen
Wo: Halle 37
Benjamin Pogonatos ist bei Antonia Röllin

14h Food Happening Dauer: 90 min
Wo: Halle 37
Restaurant Magdalena (www.restaurant-magdalena.ch)
und Andrina Casutt

 

Sonntag 26. Juni, 11:00–19:00

11h TAGUNG Dauer: ca. 90 min
Wo: Halle 37
Andrina Casutt

14h Offene Gesprächsrunde Dauer: ca. 1 h
Erfahrungen mit Pflanzen während der Produktion künst-
lerischer Arbeiten und die Beziehung zwischen Menschen und Pflanze im Allgemeinen, Gespräch auf Englisch
Wo: Treffpunkt Infostand
Mirta Lepori, Shaun Dziedzic, Elsbeth Caroline Iten, Piero Good

 

Ganzes Programm als Pdf
Instagram @studentsmasterkunst
Flyer (pdf)

 

Impressum

Studiengangleitung / Gesamtprojektverantwortung: Sabine Gebhardt Fink
Kuratorische Leitung Abschluss: Patric Fasel, Stephan Wittmer
Gestaltung: Chiara Zarotti und Laura Lackner

Kooperationspartner: Gemeinde Ingenbohl,
Swisslos – Kulturförderung Kanton Schwyz

© Hochschule Luzern – Design & Kunst, Master Kunst