Wettbewerb Neubad Luzern, Gestaltung Poolwand

By Rene Gisler on
Der aus der letztjährigen MA-Abschlussausstellung hervorgegangene Wettbewerb im Kulturort Neubad Luzern,  ist entschieden: Yannick Portmann, Studierender des BA Kunst und Vermittlung kann dort sein Werk „Ursprung“ ausführen.

Für die Neugestaltung der Rückwand im Poolbereich des Neubads waren aus allen BA- und MA-Studiengängen der Abteilung Design&Kunst zahlreiche Projekteingaben im Rahmen des Wettbewerbes eingetroffen. Die Jury – bestehend aus Jacqueline Holzer (Vorsitz), Philippe Weizenegger (Neubad), Sabine Rusterholz (externe Jurorin), Studer/van den Berg (MA Kunst) und San Keller (BA k&v) – entschied sich einstimmig für Yannick Portmanns Projekt einer wandfüllenden, kollaborativ-meditativen Malerei.

Das Werk wird ab Mitte März ausgeführt und ist ab April im Neubad zu besichtigen.

Yannick Portmann: „Ursprung“, 2022, (Visualisierung Entwurf)