Ausstellungshinweis – “Plangent”– Sebastian Haas in der KALI Gallery Luzern – 11.04. – 15.05.20

By Rene Gisler on
Bei seiner ersten Einzelausstellung in Luzern, wird der junge Berner Künstler (*1992) und Student der HSLU D&K, den Fokus auf den konzeptionellen Raum werfen.
In „PLANGENT“ (durchdringend) transferiert Haas in seinen Arbeiten den Raum, um ein „Raumgefühl“ zu entwickeln, welches in Resonanz mit dem Betrachter tritt und weitere Referenzen schafft. Dies versucht er auf möglichst einfache Art und Weise, und ohne komplizierte Raumelemente zu vermitteln. Neben seinen Hinterglasmalereien, benutzt er so auch 3D gedruckte Objekte, welche im Raum einen dreidimensionalen Bezug schaffen. Erstmals ruft er, mit einer raumspezifischen Installation einen realen und raumgebundenen Bezug zu seinen Werken, hervor. Haas verwendet so Elemente aus seiner Hinterglasmalerei und transferiert sie in die Architektur des Ausstellungsraums. Ausserdem wird er seine Arbeit mit Fotogrammen weiter ausdehnen. Diese nehmen, wie die 3D Objekte auch, die Dreidiminsionalität im Bildraum wieder auf. Neu werden diese durch andere Farbigkeiten ergänzt, welche die Spannung der monochromen Serien erweitern.

KALI Gallery präsentiert Sebastian Haas
PLANGENT – 11.04. – 15.05.20
Virtuelle Vernissage: 11.04.20, 18 Uhr
Finissage: 15.05.20, 18 Uhr

Öffnungszeiten: Bis auf weiteres kann die Galerie nur nach Vereinbarung besichtigt werden. Sie können die Ausstellung, ab dem 11.04.20, durch eine Virtuelle Tour auf unserer Homepage besichtigen. Die Werke der Ausstellung können käuflich erworben werden. Nach der Vernissage wird es dazu auf unserer Homepage einen Showroom mit weiteren Informationen geben.
Weitere Informationen unter www.kaligallery.com

Einen Einblick in die Arbeit von Sebastian Haas erhalten Sie via Youtube.