Last Call for Applications – Master Fine Arts: Art in Public Spheres & Critical Image Practices 2018-20

By Rene Gisler on
Der Masterstudiengang in den Schwerpunkten Art in Public Spheres und Critical Image Practices vermittelt Kompetenzen in den Feldern aktuelle ortspezifische Strategien, künstlerische Vermittlung und kritische Bildproduktion.
Als anwendungsorientierter Studiengang werden in engen Kooperationen mit Museen, Stiftungen und Bauplanern konkrete Projekte im Studienverlauf realisiert.

Es hat noch einige freie Studienplätze für MAPS und MIP. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt via E-Mail bei der Studiengangsleitung.

Die Aufnahmegespräche 2018 finden vom 26. März bis 29. März 2018 statt. Link zu weiteren Informationen (Zulassungsbedingungen, Aufnahmeverfahren usw.)

Leitungsteam: Lena Eriksson, Patric Fasel, Sabine Gebhardt Fink (Leitung Bildinstitut), Vera Leisibach, Maria Lichtsteiner, Peter Spillmann (Leitung Major Art in Public Spheres).