Master Dialog – Position beziehen – Queer Feminist Thinking

By Rene Gisler on
öffentliche Vortragsreihe mit Muda Mathis & Sus Zwick, Jörg Wiesel, Elke Krasny und Angela Dimitrakaki – Nach dem vermeintlichen «Cooling Out» in den 1990er Jahren haben Fragen des queer/feministischen Denkens und Handelns gegenwärtig wieder an Brisanz gewonnen. Besonders aktivistische und performative Strategien sind von diesem Denken beeinflusst. Im Rahmen der öffentlichen Vorlesungen diskutieren Experten/-innen, Kuratoren/-innen, Künstler/innen und Theoretiker/innen zusammen mit den Teilnehmenden über die Themenfelder der jeweiligen Vorträge.

16. März, 6. April, 20. April, 11. Mai 2017 und 17. Mai 2017
Jeweils 17-18.30 Uhr
Raum 345, 3. Stock
Hochschule Design & Kunst
Nylsuisseplatz 1

6020 Emmenbrücke

Termine
  • 16. März 2017, Muda Mathis & Sus Zwick
    Performance-Künstlerinnen – Performance Lecture
  • 6. April 2017, Prof. Dr. Jörg Wiesel
    Leitung und Professur Institut für Ästhetische Praxis FHNW Basel
    We Should all be Feminists? Queer Theories and Artistic Productions
  • Die geplante Veranstaltung mit Prof. Dr. Elke Krasny entfällt.
    20. April 2017, Prof. Dr. Elke Krasny
    Kuratorin und Professorin Akademie der bildenden Künste, Wien
    Salonology
  • 11. Mai 2017, Angela Dimitrakaki
    Senior Lecturer, University of Edinburgh
    Feminism, Capitalism, Art
  • 17. Mai 2017, Prof. Dr. Sabeth Buchmann
    Professorin für Kunst der Moderne und Nachmoderne, an der Akademie der Bildenden Künsten Wien
    Operation im / am Bild