Marius Portmann

By Vera Leisibach on
Die Sehnsucht des Machers
Die Untersuchung der aktuellen DIY-Bewegung half mir bei meinem Projekt, die Infogarage und deren Infrastruktur für die Abschlussausstellung des Master K&V aufzubauen.

Wer sich auf praktische Art und Weise mit der Do-it-Yoursel-Bewegung auseinandersetzt, setzt sich zwangsläufig auch mit Anleitungen auseinander. Man sucht aus einer riesen Fülle die Richtigen heraus, muss sie genau untersuchen, verstehen, Schritte herausstreichen und interpretieren. Einerseits stellte ich mit Hilfe der Anleitungen der DIY-Community Möbelstücke her und andererseits entwickelte ich selber Möbelstücke und die Anleitungen dazu, welche ich der DIY-online-Community über das Portal instructables.com zur Verfügung stellte. Meine eigenen, wie auch die von mir benutzten Anleitungen wurden den Besuchern der Infogarage via QR-Code zugänglich gemacht. So hatte jeder die Möglichkeit ein Möbelstück oder Objekt seiner Wahl selber nachzubauen. Nicht nur die Anleitungen stellten für die Besucher eine Möglichkeit dar Do-it-Yourself-Luft zu schnuppern. An den DIY-Workshops stand ebenfalls das Selber Machen im Vordergrund. Beim Lollipop giessen konnten zum Schluss alle etwas nach Hause nehmen und das Verfahren war so einfach, dass es ohne Probleme in den eigenen vier Wänden wiederholt werden konnte. Der Workshop stellte nicht nur einen Einstieg in die Welt des Do-it-Yourself dar sondern auch einen Einstieg in die Welt der Giessverfahren.

Marius-Portmann1

Die Sehnsucht des Machers, Marius Portmann, Foto: Marius Portmann, 2016

Marius-Portmann4

Die Sehnsucht des Machers, Marius Portmann, Foto: Marius Portmann, 2016

Workshop, Foto: Marius Portmann, 2016

Die Sehnsucht des Machers, Marius Portmann, Workshop, Foto: Marius Portmann, 2016

Prozessdokumentation: