Jährliche Team-Weiterbildung

By Vera Leisibach on

Master of Arts in Fine Arts – jährliche Team-Weiterbildung

Wann: Freitag, 26. August 10:00 bis 15:30 Uhr
Wo: Hochschule Luzern – Design & Kunst, Gerliswilstrasse 19, 6021 Emmenbrücke
3.Etage

Wir bitten um An- oder Abmeldung: michelle.stalder@hslu.ch

Programm:

((((08:30 bis 10:00 Info- und Transferteil für BG-Lehrpersonen – 10:00 –10:15 Pause))))

10:15 – 11:00
Für einen Input haben wir Mara Züst aus Zürich eingeladen. Sie ist mit Simone
Koller Mitherausgeberin der Monographie Doris Stauffer. Doris Stauffer ist eine prägende
Figur der Schweizer Frauenbewegung und Pionierin der experimentellen Kunstvermittlung
der 1970er-Jahre. 1969 begann sie, Teamwork an der Zürcher Kunstgewerbeschule zu unterrichten
für die Klasse «Farbe und Form».

11:00 – 12:45
Im praktischen Teil geht’s unter Anleitung von Samuel Herzog um das gemeinsame
Vermessen von Räumen mit Hilfe von Nase und Kopf, um das Erarbeiten von Begriffen
und Möglichkeiten. Die Qualität eines Raumes hat einen Einfluss auf die Art, wie wir uns darin
bewegen, wie wir darin anderen Menschen begegnen. Soll der Raum ein Ort für scharfe Zungen
sein oder ein Ort für wilde Auseinandersetzung oder eine Ecke für süsse Versöhnungen
oder ein Hochbett für frische Gedanken oder eine Box für revolutionäre Ideen oder ein Thron
für bittere Erinnerungen? Gewiss ist, alles braucht seinen Platz. Wir laden ein zu einem performativen
Lehren und Lernen, zu einer Raumerkundung mit unserem Riechorgan. Es geht um
Teamwork und die Möglichkeit der Mitbestimmung von Räumen.

13:00 – 13:45 gemeinsames Mittagessen

13:45 – 15:30 Informationsaustausch (master-intern, ohne BG-Lehrpersonen)

Programm Team-Weiterbildung Master Kunst 2016_web

«Wald»: Teamwork-Kurs von Doris Stauffer an der damaligen Kunstgewerbeschule, 1969. Bild: © Doris Stauffer, Graphische Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek

 

Das Programm als PDF Programm