ECAV & HSLU organisieren ACT SIERRE 2016

By Vera Leisibach on

Seit 2003 bietet ACT eine Plattform für Kunststudierende an Schweizerischen Hochschulen zur Realisation von performativen Projekten. Jedes Jahr tourt das Festival durch die Schweiz und macht in verschiedenen Städten Halt.

Die Festivalanlässe verstehen sich als offenes Laboratorium zur Erprobung performativer Projekte und künstlerischer Strategien.

Am Samstag dem 9.4.2016 von 14:30 bis 19h startete die diesjährige Tournée in Sièrre, (als Kooperation zwischen der ECAV und der Hochschule Luzern Design & Kunst, Master Kunst und Bachelor Kunst & Vermittlung) in den Usego-Hallen! Im ehemaligen Kühlgebäude sowie im Aussenraum wurden  25 Performances von Studierenden verschiedener Hochschulen aufgeführt.

so zum Beispiel: Rumoren (Dauer: 10′) von Karyna Herrera Süess, Master of Arts in Fine Arts, Major Public Spehres der Hochschule Luzern:

Rumoren_Karyna-Herrera-Suess-Act-Sierre-01
Rumoren_Karyna-Act Sierre 2016 Performance "Rumoren" von Herrera Süss
Rumoren_Karyna-Herrera-Suess-Act-Sierre-03

und Das Büro für ungeahnte Fragen (Long Duration) von Thomas Leiser, Master of Arts in Fine Arts, Major Public Spehres der Hochschule Luzern:

Performance von Thomas Leiser "Büro für ungeahnte Fragen"

Fotos: Victoria Grin (ECAV)