Drawing as language and how comic artists teach it – Symposium

By Rene Gisler on
Datum: Fri 22 April, 09:00 – 17:00
Ort: Maskenliebhabersaal, Süesswinkel 7, 6004 Luzern

Zeichnen gibt unseren Gedanken Gestalt und formt die Art und Weise unseres Denkens. Das Symposium fragt renommierte Künstler und (Comic)Zeichner nach

ihrem Lehrverständnis und damit verbundenen Strategien und taucht ein in Erlebnisse, Erfahrungen und Abenteuer während der Begegnung mit Studierenden, Kindern, Flüchtenden und Institutionen.

Teilnehmende Referentinnen und Referenten:

Joe Sacco, Ben Katchor, Matt Madden, Gabrielle Bell, Tom Gauld, Edmond Baudoin, Jacques de Loustal, Joost Swarte, Pierre Thomé, Benno Zehnder, Yvan Alagbé, Thierry Van Hasselt, Yves Noyau and Ulli Lust

Weitere TeilnehmerInnen:

Die Art Teaching Studierenden des zweiten Semesters des Master of Arts in Fine Arts Luzern besuchen das Symposium nachmittags innerhalb ihres Fachdidaktik-Moduls in Begleitung von Silvia Henke (Schwerpunkt Diversity, Transkultur).

Details zum Symposium unter:

Programm zum Syposium

 

Durchgeführt vom Fumetto, der Hochschule Luzern Design &Kunst (Bachelor Illustration und Master of Arts in Fine Arts Major Art Teaching sowie dem Center for Storytelling)