„DA GEWESEN SEIN“ von Rebekka Friedli

By Rene Gisler on

Die Installation DA GEWESEN SEIN umschreibt inhaltlich und visuell das Erleben von Verbundenheit. Erinnerungen aus dem Leben der Menschen, die sich rund um das Kloster Muri bewegen, bilden den Kern der Arbeit. Sie erzählen von Momenten der Verbundenheit, in denen sich der Mensch als Teilhabender einer ganzheitlichen Welt und nicht als isoliertes Individuum wahrnimmt. DA GEWESEN SEIN wird während der Ausstellungszeit durch neue Momente erweitert. Bis am 10. August können Beiträge unter dagewesensein.ch eingereicht werden. An der Finissage und in der darauffolgenden Woche können die Momente abgeholt und mit nach Hause genommen werden.

DA_GEWESEN_SEIN_von_Rebekka-Friedli-Intervenire-Muri-2015

DA_GEWESEN_SEIN_Rebekka-Friedli-Intervenire-Muri-2015

Studierende von Hochschulen der Disziplinen Architektur, Kommunikation, Kunst und Landschaftsarchitektur haben im Rahmen eines Wettbewerbs für unterschiedliche Orte der Gemeinde Muri kostengünstige Interventionen zur Aufwertung des öffentlichen Raums gestaltet. 64 kreative Projekte wurden eingereicht. Sieben prämierte Projekte wurden umgesetzt.

Die Ausstellung an den sechs Standorten kann rund um die Uhr besichtigt werden. Alle eingereichten Projekte und Informationen zur Ausstellung stehen im Korridor der Gemeindeverwaltung im Kloster von Muri während den Schalteröffnungszeiten zur Ansicht

Vernissage am 10.Juli ab 18h im Klostergarten von Muri
Weitere Informationen zur Ausstellung „Intervenire“ als pdf-Dokument