Sabine Gebhardt Fink

By Rene Gisler on

Leitung Master Kunst, Dozentin und Theoriementorin

Sabine Gebhardt Fink„Aktuell entstehen neue Formen ortspezifischer Kunst. Durch begleitete Mitarbeiten an Land Art-Projekten, an urbanen Interventionen und Ausstellungen sowie Kunst am Bau-Projekten, Hospitanzen und Forschungsassistenzen bei Urban Studies bieten wir unseren Master-Studierenden vom ersten Semester an einen praxisnahen Einstieg in ihr zukünftiges Arbeitsfeld.“

CURRICULUM VITAE

Curriculum Vitae als pdf

*1966, Sabine Gebhardt Fink lebt in Basel.

  • Studium der Kunstwissenschaft, Philosophie, Theater- und Literaturwissenschaft an den Universitäten München und Basel.
  • 2003Promotion „Transformation der Aktion. Miriam Cahns performative Arbeiten und Rebecca Horns Personal Art“.
  • Seit 2003 Forscherin an den SNF–Projekten „Perform Space“ und „The Situated Body“ FNHW. Anschliessend Post-Doc-Stelle am ICS der ZHdK sowie Mitarbeit an den SNF-Projekten „Das Verhältnis der Künste“, „Ausstellungsdisplays“, „Hermann Obrist im Netzwerk der Medien und Künste“ um 1900“  und „Aux Ecoutes des Images- Pilotstudie“.
  • Kuratorin im Bereich Gegenwartskunst (Performance Index Festival), und Co/Organisatorin von Symposien und internationalen wissenschaftlichen Tagungen.
  • Mitbegründerin von Performance Chronik Basel, einem Netzwerk zur kritischen künstlerisch-wissenschaftlichen Aufarbeitung von Performance Kunst.
LEHRTÄTIGKEIT

Verzeichnis Lehrveranstaltungen und Gastvorträge als pdf

  • Lehrtätigkeit an der ZHdK seit 2005 und 2008-2011
  • Dozentin für Kunstgeschichte der Gegenwart an der Ruhr-Universität Bochum.
  • Seit September 2011 Co-Leiterin Master Fine Arts Design & Kunst HSLU.
PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

Verzeichnis Publikationen als pdf

ARTIKEL IN ZEITSCHRIFTEN (peer reviewed)

  • “Der Sport in den Gegenwartskünsten”, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, in:  SportZeiten: Sport in Geschichte, Kultur und Gesellschaft 5:3 (2005), S. 7–32.
  • “Intermedialität“, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft vol. 51, no. 2, 2006, pp. 211–237.
  • “Die zerstückelte Stimme. Lacan Karaoke”, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, in: RISS. Zeitschrift für Psychoanalyse 63 (2006), S. 113–124.
  • “Die zerstückelte Stimme“, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, in: Musik und Ästhetik, August 2007, S.17–34.
  • „Ausführliche Rezension zu Sabeth Buchmann: Denken gegen das Denken“, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Deutscher KunstverlagBerlin, no. 2/2008, pp. 293–295.
  • „Denken gegen das Denken“, Rezension zu Sabeth Buchmann, Springerin, Wien 2008, no. 1, vol. 14, pp. 75–76.
  • „Ambient in Musik, Theater und Kunst“, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, vol. 54, no. 1, 2009, S. 117–128.
  • „Performance Partitur: Zwischen Entwurf und Ereignis“, in: Katalog zur XXXI. Deutschen Kunsthistorikertag, Universität Würzburg, Würzburg 2011.

BÜCHER

  • „Transformation der Aktion. Miriam Cahns personal performances und Rebecca Horns personal art“, Passagen Verlag, Wien 2003.
  • „Die Künste im Gespräch“, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, Fink Verlag, München 2007.
  • „Performance Chronik Basel Teil I: Floating Gaps. Zur Performancekunst in Basel von den 1970er Jahren bis 1986“, in: Performance Chronik Basel, diaphanes Verlag, Zürich/Berlin 2011.
  • „Ambient in der Kunst der Gegenwart. Konstruktionen prozessualer Orte und kollaborative Praktiken in Projekten von Janet Cardiff, Alice Creischer, Ricardo Basbaum, San Keller, Klein&Kühne und Thomas Hirschhorn“  Wien 2012 (in Vorbereitung) .
  • „Cross-Programming Communities and Architecture“,  mit Linda Cassens Stoian, London/ New York (publication in preparation).

   –  Als (Co-)Editorin  herausgegebene Bücher

  • „Der Reigen der Künste“, chief editor web-publication, ICS, ZHdK, Zürich 2006.
  • „Is it now? Gegenwart in den Künsten“, hg.v. Sabine Gebhard Fink, Sigrid Adorf, Sigrid Schade, Steffen Schmidt, ICS, ZHdK, Zürich 2007.
  • „Performance Chronik Basel (1970 bis heute)“, ed. by Sabine Gebhard Fink, Muda Mathis, Margarit von Büren, Basel 2009.
  • Floating Gaps, hg. v. Sabine Gebhardt Fink, Muda Mathis und Margarit von Büren, Berlin/Zürich 2011.
  • Forschungspublikation Hermann Obrist – im Netzwerk der Künste und Medien um 1900, ICS ZHdK, hg. v. Sabine Gebhardt Fink und Matthias Vogel in Zusammenarbeit mit dem Henry Moore Institute Leeds, Pinakothek der Moderne Munich, Kadmos Berlin 2012 (in Vorbereitung).

ARTIKEL IN BÜCHERN UND SCIENTIFIC WEBPUBLICATIONS

  • “Stanley Kubrick’s Eyes Wide Shut“, mit Corina Caduff, Florian Keller, Steffen Schmidt, in: webjournal trans (2005), n. pag.
  • „Zur Ästhetik des Handlungsraums“, in: Kunstspiegelungen, hg.v. Jürg Jaberg et. al., kopaed Verlag, München 2007, S. 79–85.
  • „Visuelle Hochs und Tiefs“, in: High and Low, hg.v. Corina Caduff, Tan Wälchli, Kadmos Verlag, Berlin 2007, S. 13–26.
  • „Prekäre Präsenz, Thomas Hirschhorns Musée Précaire Albinet“, in: Is it now? Gegenwart in den Künsten, hg.v. Sigrid Adorf, Sabine Gebhardt Fink, Sigrid Schade, Steffen Schmidt, ICS, ZHdK, Zürich 2007, S. 110–121.
  • „Situierter Körper und Sexualisierter Raum“, in: Performativität und Performance, hg. v. Martina Oster et. al., Universität Hildesheim, Lit-Verlag, Hamburg 2008, S. 168–175.
  • „Performance-Partitur“, in: Performance Chronik, ed. by Muda Mathis u.a., web-publication Basel 2009, n. pag..
  • „Ambient in der Kunst der Gegenwart“, in: Milieux Sonores, hg.v. Marcus Maeder, transcript Verlag, Bielefeld 2010, S.
  • „Talking Back and Queer Reading. An Essay on Performance Theory and its possible impact on dissemination of Art“, in: On Curating, Issue 06/2010, No 2, 2010, S: 23-28
  • „Quer gelesen und zurück gesprochen“, zusammen mit Nora Landkammer und Anna Schürch, in: Art Education Research, No 2, 2010, S. 1-9.
  • „Hermann Obrists plastische Arbeiten und Modelle“, in: Forschungspublikation Hermann Obrist – im Netzwerk der Künste und Medien um 1900, ICS ZHdK, hg. v. Henry Moore Institute Leeds, Pinakothek der Moderne Munich, Kadmos Berlin 2012 (in Vorbereitung)
Forschung

Verzeichnis Forschungsprojekte als pdf