Linda Luv

By Rene Gisler on
Künstlerische Mitarbeiterin
www.lindaluv.net

CURRICULUM VITAE

Linda Luv, *1985, ist in Zürich, Luzern [CH] und Frankfurt [GER] verankert. Mit ihren Arbeiten bewegt sie sich im (Zwischen-)Raum transdisziplinärer, künstlerischer Praxen. Die Anwendung verschiedener Methoden, wie z.B. Performances, Installation oder partizipativ-räumliche Arbeiten ermöglicht es ihr Stellung zu aktuellen Themen wie Luxus, Verschwendung und Überfluss beziehen zu können: In einer kapitalistischen Welt suchen ihre Arbeiten nach massloser Übertreibung. Neue Systeme entstehen, die sich in einem ästhetisch-abstrakten Setting präsentieren und Fragen zur eigenen Rolle als Konsumentin und gleichzeitig Erhalterin dieses Systems in den Raum stellen.
Ihre Performances waren zuletzt am ACT 2017 in der Schweiz und in der La Kunsthalle, Mulhouse in Frankreich, zusehen. Im Sommer 2018 schloss sie den Masters of Arts an der HSLU Luzern ab. Sie ist Gründerin des Instituts «Myht», das seit Januar 2018 aktiv das Moment der Überschreitung erforscht

ARBEITEN UND AUSSTELLUNGEN 2018
  • Networking Performance History. Re-Performance B(P)allet of Waste, ZhdK Toni-Areal, Zürich, CH
  • Offene Ateliers Fritz Deutschland e.V. Performance Ending on a sour Note, Frankfurt am Main, DE
  • leichtes licht legen. S11 Solothurn, Gruppenausstellunng, CH
  • Pavilleon. Kultur & Kunst Pavillon, Szenografie, Kuration & Aktionen, Pavilleon, Zurich, CH
  • ON. Abschlussausstellung HSLU MA Kunst, Stansstad, CH
  • Ending on a sour note. Partzipative Performance & Bildprouktion, ACT Sierre, CH
  • Sweet Nothings. Performance & performative Bildproduktion, ACT Bern, CH
  • Ich und die Anderen. Performative Studie, ACT Zürich / ACT Basel / Emmenbrücke, CH
  • Verschlinger. Du bist mein Lieblingskurator, Gruppenausstellung, Skulptur, Stansstad institute of contemporary arts, CH
  • Eating Sense. lakunsthalle Mulhouse, Performance, F
ARBEITEN UND AUSSTELLUNGEN 2017
  • Wirtzelle. 1. internationale Biennale Stansstad, Performance & Installation, CH
  • Problemzone Sammlung. Ausstellung der kantonalen Sammlung Luzern, Kuration & Szenografie, Lucerne, CH
  • Temple of… .Music & Art Pavillon at Badenfahrt, Blaublau, szenography, Baden, CH
  • No Waste more Taste. lakunsthalle Mulhouse, Performance, F
  • Bau Bau Hellerau. Künstlerischer Workshop & Szenografien am Springhouse Hellerau, Dresden, D
  • Wohin ist es verschwunden? ACT Basel, Performance & Installation, CH
  • All es verschlingt! ACT Zürich, Performance, CH
  • All es verschlingt! ACT Luzern, Performance, CH
ARBEITEN UND AUSSTELLUNGEN 2012 – 2016

 

  • Reise mit PVM 29. 1. internationale Biennale Emmenbrücke, Installation, CH
  • Boden [ver]leitet. 2. Preis Spaziergangswettbewerb, mikromakrowelt, Performance, Berlin, D
  • Bilderwolke #1
    Ambosrampe Zürich, Installation, CH
  • Blitzlichtgewitter. Les jours des éphémères, Schloss Leuk, performative Installation, Leuk, CH
  • MeloVelo. Einen Sommer lang, verschiedene Standorte in Zürich: Gestohlene Räume / Hafenfest / Velogäääng #Zwischenpeng, interaktive Installation, CH
  • 47° 22′ 35″ N 8° 31′ 36″ E. Perla-Mode Zürich, Installation, CH
  • Boden [ver]leitet. Festival Invisible Zurich, Max-Bill Platz, Performance Workshop, CH
  • Boden [ver]leitet. Max-Bill Platz, Performance & Video, Zurich, CH
  • Woran glaubst du? Lucerne Festival, Installation, CH