Projektausschreibung zum Trinationalen Festival des Spazierens

By Rene Gisler on
Für das trinationale Festival des Spazierens werden Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Performance, Musik und Bildende Kunst gesucht, die interessiert sind, sich mit der Promenadologie auseinander zu setzen und künstlerische Projekte zu entwickeln, in denen der Spaziergang eine wesentliche Rolle spielt. Eingabe bis 7. März 2014

Das Festival findet vom 9. – 11. Mai 2014 im Grenzgebiet zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz statt. Anhand von promenadologischen Interventionen, Vorträgen und Performances werden die Möglichkeiten des Spazierens als Methode zur Untersuchung und Vermittlung von Raum erprobt und diskutiert. Eine ausführlichere Beschreibung der Möglichkeiten zur Beteiligung, die theoretischen Grundlagen des Festivals und Angaben zur Organisation finden sich auf der Webseite www.raumforschung.ch.

Von einer Fachjury werden 6 – 8 Projekte ausgewählt, welche mit je CHF 1000.- unterstützt werden. Die Intervention muss am Festival im Mai 2014 realisierbar sein.

Eingabe bis 7. März 2014. Weitere Informationen auf der Webseite
www.raumforschung.ch