Franziska Schnell

By Vera Leisibach on

I†2O
Des Menschen Seele
Gleichet dem Wasser:
Vom Himmel kommt es,
Zum Himmel steigt es,
Und wieder nieder
Zur Erde muss es,
Ewig wechselnd.

Wasser ist unverzichtbar für jedes Leben. Gleichzeitig geht von ihm eine Bedrohung aus. In Mythen, in den Religionen und in allen Kulturen war und ist es von zentraler Bedeutung. Mit Wasser wird gesegnet und es kann katastrophal verwüsten. Das Hochwasser von 2005 hat sich so tief eingeprägt in die Region, wie das Weihwasser im Ritus verankert ist. Für die Arbeit I†2O wird das Gebiet der Gemeinde Sarnen mit einem Helikopter umflogen, der Wasser versprüht. Die unterschiedlichen Wirkungen, Symboliken und Schutzfunktionen des Wassers werden thematisiert: Ähnlichkeiten und Unterschiede von symbolisch bedeutsamem und sozusagen blossem Wasser werden dargestellt; hier geweihtes Wasser in Kirchen, da das fliessende Wasser der Sarneraa. Mit der einmaligen performativen Intervention im öffentlichen Luftraum Sarnens wird die interpretative Eigenleistung der Rezipierenden herausgefordert.

Franziska Schnell 2

Franziska Schnell, I†2O, Sarnen 2013

Franziska Schnell 1

Franziska Schnell, I†2O, Sarnen 2013