“Radio Unikate” ab 20. Juni

By Vera Leisibach on

Welche Vorstellungen von Zusammenleben, Gesellschaftlichkeit und Partizipation im gemeinsamen Handlungsspielraum „Stadt“ haben wir, die wir uns alltäglich im urbanen Kontext fortbewegen?Um diese Fragestellung drehen sich die Radiosendungen „Unikate“.
Ausgehend von Textbeiträgen der Masterabsolventin Rahel Grunder zu den Themenschwerpunkten „Heimat und Freiheit“, „Der Kunst- und Kulturbegriff“, „Stadtentwicklung Schweiz / Mobilität und Nachhaltigkeit“, „Partizipatives Wohnen und Genossenschaften“ erzählen und debattieren verschiedene PartizipientInnen und ModeratorInnen in 5 Live-Sendungen über ihre persönlichen Visionen, Realitäten und Erfahrungen.
Die Diskussionsrunden werden via Radio zwischen dem 20. und 30. Juni 2013 live ausgestrahlt. Zudem befinden sich im Festivalzentrum „Spritzenhaus“ in Sarnen und auf verschiedenen öffentlichen Plätzen im Dorfkern „Hotspots“, an denen man die Sendungen mitverfolgen kann. Startschuss der Sendungen ist das Radiogespräch zum Thema „Visionen und Realitäten“, auf welches die Diplomandin zu Beginn der Ausstellung ihr Jurygremium zum Gespräch einlädt. Die Sendungen werden in Stalden bei Sarnen aufgenommen. Dort stehen 6 ehemalige Steilstrahlantennen „Feldmoos“, welche zwischen 1972 und 1993 Radioprogramm von Radio Beromünster gesendet haben.
Die Arbeit „Unikate“ ist eine authentische Momentaufnahme und Gedankenaustausch über Zusammenleben in der Schweiz. Sie verortet sich im historischen Kontext von Radio und findet als künstlerische Ausdrucksform zurück zu dessem ursprünglichem Verwendungszweck: Der Übermittlung von Information und dem Diskurs über aktuelle, akute Themen unserer Gesellschaft.

Die Sendungen können jeweils live mitverfolgt werden via Internet oder in Obwalden auf der UKW-Frequenz: 97.00MHz.

Zudem werden die Sendungen in verschiedenen Restaurants und Bars in Sarnen via Radio zu hören sein.

Sendezeiten:

Donnerstag 20. Juni, 13-15h, „Visionen und Realitäten“, Gespräch mit Fritz Balthaus, Sabine Gebhard, Peter Spillman und der Bewertungsjury der Master Abschlussklasse, Moderation: Rahel Grunder

Samstag 22. Juni, 13-15h, „Heimat und Freiheit“, Moderation: Samantha Tomarchio

Sonntag 23. Juni, 13-15h, „Der Kunst- und Kulturbegriff“, Moderation: MC Graeff

Samstag, 29. Juni, 13-15h, „Stadtentwicklung Schweiz / Mobilität und Nachhaltigkeit“, Moderation: Nina Laky

Sonntag 30. Juni, 13-15h, „Partizipatives Wohnen und Genossenschaften“, Moderation: Justo Derungs

master13-rahel grunder-radio unikate